♥Just the two of us♥

Eine Hochzeit zu zweit ohne Gäste ist ein Erlebnis voller romantischer und inniger Momente. Ob es für euch das Richtige ist & woran ihr denken solltet.

Eine Hochzeit zu Zweit, ganz heimlich ohne Freunde oder Familie? Wenn euch der Gedanke gefällt, warum nicht? Vielen kommt es wahrscheinlich komisch vor, aber ihr seid mit diesem Wunsch ganz sicher nicht allein. In Wirklichkeit kommt es sogar öfter vor, als viele denken, dass zwei Menschen sich ganz allein das Ja-Wort geben.

Ein wichtiger Tipp vorab: Wenn ihr sicher seid, dass ihr eine Hochzeit zu zweit möchtet, behaltet es für euch! Organisiert heimlich die Mini-Hochzeit ganz nach eurem Geschmack und erspart euch Diskussionen zum Heiraten zu Zweit. Wenn ihr erst die empörte Schwiegermutter oder die enttäuschte Schwester einbezogen habt, wird euch die Lust, heimlich zu heiraten, schnell vergehen und schon habt ihr euch doch zur großen Hochzeit überreden lassen.

Wenn ihr euch ganz allein trauen möchtet, sind die Erinnerungsbilder an die Hochzeit für euch und eure Familie umso wichtiger. Darum den professionellen Fotografen nicht vergessen! Er kann sich ganz dezent im Hintergrund halten, sodass eure Hochzeit zu Zweit genauso intim bleibt, wie ihr sie haben möchtet.

Hochzeit zu zweit

Die Gründe für eine Hochzeit nur zu zweit sind sicherlich ganz unterschiedlich:

  • Aktuell vor allem die Corona Beschränkungen & Kontaktvermeidung
  • Familiäre Probleme
  • Große Entfernung in der Beziehung/Familie
  • Kleines Budget
  • Das Geld lieber in die Flitterwochen stecken
  • Erwartungshaltung von anderen
  • Vorbereitungsstress meiden
  • Keine Lust auf eine große Feier 
  • Zweite Ehe und kein Wunsch nach einer zweiten großen Hochzeit ODER
  • EINFACH SO, WEIL IHR ES UNCH WÜNSCHT

Warum auch immer ihr ausschließlich zu zweit (oder mit Kind oder mit Hund oder mit Kind und Hund) heiraten wollt, bleibt euch überlassen: Es ist euer Tag und den verbringt ihr nach euren Vorstellungen!

Hier ist der Name Programm: Elopement!

Mit englichem Namen und mit dem Stempel „Hochzeitstrend“ versehen, können vielleicht auch Außenstehende der intimen Hochzeit mehr Begeisterung oder Verständnis entgegen bringen. Die sogenannte Elopement Wedding (engl. Durchbrennen) steht für die Hochzeit zu Zweit bzw. im ganz kleinen Kreis und zeichnet sich durch eine minimalistische und sehr persönliche Art zu Heiraten aus.

 

♥Eure Traumhochzeit zu Zweit - WO & WIE ist es am Schönsten? Findet es ganz einfach heraus!♥

Es gibt drei - sehr unterschiedliche - Möglichkeiten für eure Traumhochzeit zu Zweit : Eine standesamtliche Trauung nur zu Zweit im eigenen Ort, ein Hochzeitsarrangement zu Zweit in einer schönen Location in Deutschland oder eine Hochzeit auf Reisen.

Hier ein paar schöne Ideen für eure Trauung zu Zweit auf Reisen:

  • Für Individualisten: Auch wenn er gar nicht im klassischen Sinne romantisch ist… Heiratet an eurem liebsten (Urlaubs-)Ort, ihr selbst gebt diesem Ort seine Bedeutung.
  • Für Neugierige: Gibt es eine Stadt, die ihr schon immer sehen wolltet? Dann plant einen Städtetrip und heiratet heimlich dort. Danach wird die Stadt erkundet, die jetzt eure ganz persönliche Stadt der Liebe ist, z.B. Venedig oder New York.
  • Für Aktive: Das Heiraten in den Bergen zu Zweit lässt sich wunderbar mit einem Aktivurlaub verbinden. Besteigt zusammen einen Berg, der euch reizt und lasst euch z.B. auf dem Gipfel trauen. Alles ist möglich!
  • Für Abenteurer: Ob unter Wasser oder im freien Fall – es gibt auch sehr abenteuerliche Arten zu heiraten.
  • Für Sparsame: Fernreisen sind euch gerade zu teuer? Dann plant eure heimliche Hochzeit nur zu zweit in Deutschland – viele Hotels bieten spezielle Hochzeitsarrangements an, die sehr viel Romantik bieten.
  • Für Heimatverbundene: Für euch ist es zuhause am schönsten? Im eigenen Standesamt heiraten kann genauso charmant sein wie überall sonst. Plant dafür aber den weiteren Tagesablauf etwas anders als gewöhnlich, z.B. mit einem lustigen Ausflug, einem Essen ganz nach eurem Geschmack und einer Hotelübernachtung
  • Der Klassiker: Heiraten in Las Vegas zwischen Casinos und Elvisdouble.
  • Für Romantiker: Ob Karibik oder Ostsee – eine Hochzeit am Strand mit den Füssen im Sand ist besonders romantisch

Ungewöhnlich heimlich heiraten

Wenn ihr nur zu zweit seid und eine Hochzeit ohne Gäste plant, ist es umso einfacher etwas Ungewöhnliches für die Hochzeit zu finden. So wird die besondere Hochzeit zu Zweit noch zauberhafter & unvergesslich!

Wie wäre es denn z.B. mit einer Hochzeit

  • Auf einem Leuchtturm
  • Auf einem Weingut auf der Ostseeinsel Föhr
  • Einem Schiff
  • Auf einer Berghütte
  • Unter Wasser
  • In einem Heißluftballon
  • Bei einem Fallschirmsprung
  • Am Strand 
  • Unter Palmen
  • Auf einer Sandbank

... Die Möglichkeiten sind unendlich. Stöbert ein wenig im Netz oder folgt einfach eurem Herzen: Wa ist unser Lieblingsplatz/Lieblingsort?

 

 

 

Hochzeit zu zweit - so geht ihr vor

Wenn es ums Heiraten zu zweit geht, unterscheiden sich einige Dinge nicht von einer großen Hochzeit. An diese Schritte solltet ihr bei der Planung denken:

 

1. Termin festlegen

Ihr seid verlobt und bereit den nächsten Schritt zu gehen: einen Termin finden. Vielleicht hat dieser Tag eine Bedeutung für euch (Jahrestag, Tag des ersten Dates, ...) oder euch sagt ein bestimmtes Datum zu. Plant freie Tage ein für die Hochzeit selber und wenn ihr wollt, für eine anschließende Hochzeitsreise.

 

2. Wo und Wie

Wie oben bereits beschrieben, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für euch! Standesamtliche Trauung, freie Trauung oder kirchliche Hochzeit – ihr habt die Wahl. Auch heiraten im Ausland ist eine Option, checkt vorher, ob die Eheschließung später auch in Deutschland gültig ist!

Je nachdem, wofür ihr euch entscheidet, könnt ihr euch die passende Location suchen. HIer nochmal zusammengefasste Möglichkeiten: 

Plant ihr eine Hochzeit an einem anderen Ort als eurem Wohnort, kann es unter Umständen sinnvoll sein, eine Hochzeitsplaner*in zu engagieren, die sich um Organisation, Deko und eine professionelle Fotograf*in kümmert, da sich das aus der Ferne nicht immer leicht umsetzen lässt.

 

3.  Fotografen/Fotografin buchen

Da ihr ganz intim nur zu Zweit heiratet ist es hier besonders wichitg, dass ihr eine Fotografin/einen Fotografen findet, wo die Chemie stimmt. Es sollte sich so anfühlen, als ob ihr von einem Freund /einer Freundin begleitet werdet. Schließlich ist diese Form der Hochzeit sehr besonders.

 

4. Hochzeitskleidung und Accessoires

Ein strandtaugliches Kleid oder robuste Schuhe für die Berge? Macht euch Gedanken, welche Kleidung zu eurer Hochzeit passt und wenn ihr verreist, wie ihr sie unbeschadet dort hinbringt und vergesst die Hochzeitsringe nicht♥ ! Auch ein Brautstrauß sollte im Vorfeld bestellt werden. Wünschst du dir ein professionelles Braut-Make-up und eine Hochzeitsfrisur, buchst du am besten rechtzeitig Termine.

 

5. Weitere Wünsche berücksichtigen

Überlegt euch, was euch besonders wichtig ist, für eure Heirat zu zweit und welche Schritte dafür erledigt werden müssen. Das könnte euren Tag versüßen:

  • Sekt zum Anstoßen
  • Hochzeitstorte
  • Romantisches Dinner
  • Picknick im Grünen
  • Pferdekutsche
  • Bootsfahrt
  • Fotoshooting
  • Professionelle Musikbegleitung/Sänger

 

 

 Bekanntgabe

Ihr habt heimlich und ganz romantisch für euch geheiratet – nun sollen es die anderen erfahren. 3 Ideen für die Bekanntgabe:

Karten oder Video: Ihr verschickt Karten, auf denen ihr euer Ja-Wort bekannt gebt oder nehmt eine Videobotschaft auf, die ihr euren Liebsten zukommen lasst.

Social-Media-Kanäle: Teilt ein Foto oder ein kurzes Video, entweder noch in Hochzeitsoutfit oder aus den Flitterwochen. Zugegeben, das ist nicht sehr persönlich, aber erreicht vermutlich viele Leute auf einmal.

Party ausrichten: Ladet alle ein, die persönlich von eurer Hochzeit erfahren sollen, plant eine Gartenparty, ein Dinner oder was auch immer und teilt die frohe Botschaft. Stellt etwas zum Anstoßen kalt!

 

Heimlich heiraten aber trotzdem Feiern!

Natürlich ist das Heiraten ohne Feier bzw. das Heiraten ohne Gäste eine günstige und einfache Alternative! Solltet ihr selbst nicht sehr gesellig sein und ungern im Mittelpunkt stehen, dann ist eine Hochzeit ohne Feier genau richtig für euch.

Seid ihr noch unsicher, ob ihr die Hochzeit so ganz ungefeiert lassen möchtet? Dann feier eine „Minihochzeit“. Wenn euch große Feiern eher abschrecken, belasst es bei der Bekanntmachung eurer Hochzeit und stoßt mit engen Freunden/der Familie an, wenn ihr sie das nächste mal trefft. Feiert ihr jedoch gerne, möchtet nur das typische Hochzeitsflair vermeiden, habe ich hier einige Vorschläge.

Vorfeiern: Wenn ihr eure Trauung fernab der Heimat allein zelebrieren möchtet, könnt ihr im Vorfeld einen Polterabend organisieren. Er ist ungezwungen und locker, stimmt euch auf die Hochzeit ein und bringt euch viele gute Wünsche.

Inkognito feiern: Ladet eure engsten Freunde/Familie unter einem Vorwand zum Essen ein. Dass ihr kurz davor beim Standesamt heimlich geheiratet habt, wird für viele große Augen sorgen. So versüßt ihr euch das Heiraten nur zu Zweit mit einer kleinen Feier, die nicht für zu viel Wirbel sorgt.

Schaut selbst wie  entspannt euer Tag werden wird: 

Die große Zusammenkunft fällt weg, es gibt keine Hochzeitsspiele, die die Zeit füllen und keine langweiligen, wenn auch lieb gemeinten, Reden vom Onkel 2. Grades. Wenn ihr jetzt denkt: Gott sei Dank, dann habt ihr euch für die richtige Hochzeit entschieden. So wird euer Tag besonders:

 

1. Vorbereitung auf die Hochzeit

Bereitet euch nach Möglichkeit entspannt vor: In die Hochzeitskleidung geschlüpft, Make-up und Haare machen (lassen), Accessoires anlegen und zum Highlight des Tages übergehen. Trefft euch an der Location oder geht gemeinsam hin, was sich für euch romantischer anfühlt. 

 

2. Trauung

Nun folgt der aufregendste Teil des Tages: das Ja-Wort. Genießt die innigen Momente der Trauung und eurer Eheversprechen.

 

3. Aufs Brautpaar!

Der Sekt wartet schon auf euch: Stoßt auf euch als frischgebackenes Ehepaar an. 

 

4. Fotoshooting

Dass ihr euch keine große Feier wünscht, bedeutet nicht auf schöne Erinnerungsfotos verzichten zu müssen. Habt ihr euch für ein Fotoshooting entschieden, könnt ihr das direkt an die Trauung anschließen. Das Shooting kann in der Location gestaltet werden, auch Parks, Schlösser, Wälder oder Seen bieten ein schönes Panorama für eure Traumhochzeit. 

 

5. Zeit zu zweit

Genießt den ersten Tag als Ehepaar nur zu zweit, z. B. mit einer Fahrt in der Pferdekutsche, einem Strandspaziergang oder einem romantischen Essen im Kerzenlicht.

Alternativ könnt ihr direkt nach der standesamtlichen Trauung Familie und Freunde einladen, unter einem Vorwand versteht sich, und sie mit einem kleinem Empfang überraschen – in Brautkleid und Anzug. 

 

Hochzeit nur zu zweit – Pro & Contra

Nachteile:

  • Familie und Freunde können nicht an diesem besonderen Moment teilhaben
  • Nicht alle werden happy sein mit eurer Entscheidung nur zu zweit zu heiraten
  • Haltet ihr die Hochzeit geheim, müsst ihr ungeheuer aufpassen euch nicht zu verplappern und ...
  • ... alles alleine und im Stillen planen

Vorteile:

  • Geringerer Organisationsaufwand
  • Keine hohen Kosten durch viele Gäste
  • Ihr braucht es niemandem Recht machen (z. B. weil Tante Frieda nicht neben Onkel Otto sitzen will ...)
  • der Fokus liegt nur auf euch und der wichrtigste Punkt..

 

♥Größtes PRO: FÜR EUCH IST ES DAS RICHTIGE & IHR SEID GLÜCKLICH!♥

♥Übringens: ALLE Hochzeitsbilder auf diesen Seiten sind von mir♥