♥Hochzeit 2021/2022 trotz Corona?♥

Wichtige Tipps, Tricks & Ideen für eine stressfreie Hochzeit trotz Corona

Corona Update vom 06.04.2021

Das Motto 2021 lautet: "Seid Flexibel & Spontan und feiert klein" - dann ist alles möglich!

 

Im letzten Jahr wurden viele Hochzeiten wegen Corona verschoben. Doch was gilt nun eigentlich für Hochzeiten in 2021? Muss die Hochzeit vielleicht sogar auf 2022 oder gar 2023 verschoben werden? Die aktuelle Situation wirft viele Fragen bei der Planung einer Hochzeit auf.

Sind Feiern erlaubt? Was ist ein geeigneter Termin & wie viele Gäste dürfen dabei sein? Ich habe im letzten Jahr im Umgang mit "Corona & Heiraten" viel Erfahrung sammeln können und möchte euch hier zeigen, wie eine Hochzeit auch in "Corona Zeiten" zum schönsten Tag eures Lebens wird. ♥ Besonderes Stichwort ist hier die Idee des Microweddings - schaut selbst♥

5 TIPPS FÜR EURE HOCHZEIT 2021: HEIRATEN MIT CORONA

1. Haltet eure Gästezahl überschaubar - Weniger ist mehr!

Im vergangenen Jahr war man mit 25 – 50 Personen  im Sommer auf der sicheren Seite – je nach Bundesland. Natürlich gilt aber immer: je weniger Gäste, desto mehr seid ihr auf der sicheren Seite! 

In diesem Jahr scheint die Situation nochmals verschärft, daher plant unbedingt so klein wie möglich ~ am besten nur mit den besten Freunden/Freundinnen und der engsten Familie (im Idealfall nicht mehr als 8 Personen). Wenn ihr absolut auf Nummer sicher gehen wollt, rate ich euch als Weddingplannerin: Plant eure Hochzeit in diesem Jahr zu Zweit♥

Gerade mit wenigen Gästen kann man wunderbar feiern und man ist absolut flexibel! Für Gäste, die im Ausland leben oder vielleicht die Großeltern die nicht dabei sein "können" : LIVESTREAMING.

Ich selber liebe kleine feine Hochzeiten mit intimen Trauzeremonien, die ganz große Gefühle hervorbringen. Es muss auch nicht immer die kirchliche Trauung sein, man kann sich das Standesamt ebenso schön gestalten. Schaut dafür bei meinen Tipps:♥ Ideen für eine zauberhafte standesamtliche Trauung♥ Von daher kann ich euch eigentlich nur raten: Ladet nur die engste Familie & die liebsten Freunde ein. Das können dann oftmals „nur“ um die 10 Gäste sein, was aber absolut ausreichend ist und vor allem euren Stressfaktor senkt.

 

Die Wahl eurer Hochzeitslocation sollte unbedingt an mögliche "Lockdowns" oder "Restaurant Schließungen" angepasst werden. Was haltet Ihr von einer Gartenhochzeit? Entweder bei euch zu Hause, den Eltern oder vielleicht in einem Schrebergarten. Oder Ihr mietet euch ein etwas größeres Ferienhaus an Nord- oder Ostsee, wenn ihr in Süddeutschland lebt wäre eine größere Berghütte eine Idee. Die Möglichkeiten sind vielfältiger als ihr denkt!

♥Besonders empfehlen würde ich euch in diesen Zeiten eine Hochzeit zu Zweit. Findet hier viele schöne Ideen : Eure Hochzeit zu Zweit

2. Ihr möchtet unbedingt in einem Restaurant feiern? Sucht eine Location wo draußen & drinnen gefeiert werden kann

Eine Gartenhochzeit oder ähnliches ist nicht so ganz das eure und Ihr möchtet lieber in einer bewirteten Location heiraten und feiern?

Schaut, dass bei eurer Hochzeitslocation auch bei Regen Optionen vorhanden sind, um euren Sektempfang, Nachmittagskaffee, das Abendbuffet etc. an der frischen Luft abzuhalten, z. B. in Pavillions, unter schönen Zeltüberdachungen, offenen Wintergärten.

Buffets sind in diesem Jahr keine gute Option, bucht in jedem Fall ein Hochzeitsmenü. 

 

Achtet bei eurer Location auch darauf, dass kein regulärer Betrieb, wie z. B. Biergarten, Tagesrestaurant etc., stattfindet. So seid Ihr auf der sicheren Seite, falls dort eine Infektion festgestellt wird. Ihr erspart euch selber und euren Gästen eine evtl. Quarantäne!

 

Überlegt euch auch schon in der Planungszeit, ob Ihr einen Schnelltest für jeden bereit halten möchtet - wird vermutlich in diesem Jahr sowieso bald zum "guten Ton" gehören, dass man sich vor einer Veranstaltung oder einem Besuch selber testet.

3. Schreibt schon in der Einladung einige nette Worte 

♥  Auf unserer Hochzeit bitte ohne Umarmung gratulieren, falls nicht getestet wurde

Oder: wir vertrauen euch - nehmt uns gerne in den Arm, das ist aber kein MUSS

Bitte tut uns einen großen Gefallen & macht einen Selbsttest bevor ihr kommt

Denkt dran, öfter die Händezu  waschen

Bitte Abstand halten - besonders zu ungeimpften Risikogruppen

Darauf hinweisen, wenn Ihr Bändchen, Ansteckklammern bereit haltet, so dass ohne Worte gezeigt werden kann: Mir ist Abstand wichtig

 Regelmäßig bereit gestelltes Desinfektionsmittel zu nutzen

♥Danke dass wir alle zusammenhalten auch unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen diesen Tag gemeinsam feiern können♥

4. Was ist sonst noch wichtig?

  • setzt eure Gäste nach Haushaltsgruppen zusammen
  • Masken außerhalb des Sitzplatzes tragen, geht mit gutem Beispiel voran
  • Bei Reden am Abend: den Redner in die Mitte bitten 
  • Jemand bitten, auf die Hygieneregeln zu achten
  • Unbedingt auch auf die Kids achten. Beschäftigt sie mit Malbüchern oder anderen ruhigen Aktionen
  • o    Außer beim Gratulieren auf Umarmungen ganz verzichten, also auch die Gäste untereinander

 

5. Was, wenn ein örtlicher Lockdown angeordnet wird? 

Verschoben ist nicht aufgehoben! Dann verschiebt und genießt eure Vorfreude einfach länger. Meine Paare, die bisher verschieben mussten und bereits feiern konnten, sagen alle, dass sie nach ihrer Verschiebung sogar noch bewusster und mit noch größerer Freude JA sagen und feiern.

 

Ganz wichtig: Wartet bis tatsächlich Beschränkungen angeordnet werden! Auf keinen Fall vorschnell eure Hochzeit auf eigenen Wunsch verschieben, das kann teuer werden - ihr verschiebt dann zunächste ohne trifftigen Grund. 

 

Jede Location & jeder Dienstleister kann Stornokosten verlangen. Werden jedoch offiziell neue Beschränkungen angeordent, können die Dienstleister euch keinerlei Stornokosten in  Rechnung stellen.

Wenn Beschränkungen absehbar sind - Nehmt zunächst aktiv mit eurer Location Kontakt auf, um einen, im Idealfall mehrere Ausweichtermine zu bekommen.

 

WICHTIG: Auch unter der Woche oder im Winter kann man supertoll feiern. Winterhochzeiten sind etwas ganz Besonderes. Diese Jahreszeit erfreut vor allem das Fotografenherz, denn zu dieser Jahreszeit kann man wunderbare Brautpaarshootings machen.

Schreibt möglichst bald eure Dienstleister an, um neue Termine zu vereinbaren. Jeder von uns ist froh, euch glücklich zu machen und natürlich damit auch die entgangenen Einnahmen aufzufangen.

 

 

Grundsätzlich würde ich euch in diesen Zeiten dazu raten, in diesem Jahr 2021 eine rein standesamtliche Trauung zu planen. Ihr könnt danach noch schön mit eurer Familie & den engsten Freunden essen gehen - ob in einer Location, zu Hause, oder im Garten. Die standesamtliche Trauung wird immer stattfinden, egal was passiert. Im schlimmsten Fall dürft ihr nur zu zweit ins Standesamt, aber danach könnt ihr eure Liebsten auf jeden Fall in die Arme schließen.  

♥Vergesst aber nicht den Fotografen zu buchen, der mit euch ein unvergessliches Brautpaarshooting macht♥